Flamme, Glut & Rauch - Barbecue ist das Gegenteil von Elektrogrillen ...

 

Was ist Smokern oder Barbecue? Barbecue ist eine ursprünglich aus den Südstaaten der USA kommende Art der Speisenzubereitung – vor allem für Fleisch und Gemüse , bei der mittelheißer Rauch (110 bis 130 Grad) am Grillgut vorbeigeführt wird. Dabei gart das Grillgut vergleichsweise langsam. Das bedeutet ein deutlich zarteres Ergebnis, wie wir es in Deutschland unter dem Begriff "Sanftgaren" kennen. Zudem wird das Grillgut durch den Rauch aromatisiert, es entsteht der für das Barbecue typische und beliebte "Smokergeschmack". Dieser kann geschmacklich beeinflusst werden durch die Wahl des Brennstoffes. Von Grillkohle (eher neutraler Geschmack) über Pellets unterschiedlichster Holzarten bishin zu Obstholz sind viele Geschmacksrichtungen machbar. Man kann sogar alte Whiskeyfässer in Pelletform erhalten ...

 

Wird mit einer höheren Temperatur gearbeitet, kann die Garzeit erheblich verkürzt werden. Der typische Smokergeschmack wird durch den geringeren Zeiteinfluss des Rauches auf das Grillgut entsprechend reduziert. Smokern für etwas Eiligere, allerdings auch mit weniger zartem Ergebnis.

 

Für "mitteleilige" Gourmets ist die Kombination aus indirekter und direkter Hitze: Das Grillgut wird kurze Zeit auf direkter Hitze angebraten (aber nicht solange, bis es ausgetrocknet ist, dafür gibt es "normale" Grills) und dann in der Garkammer bei 90-120 °C gar "gezogen" und zur vollkommenen Reife gebracht. EIne Variante dieser Art ist das sogenannte "revers" Grillen, "rückwärts", wo das Grillgut erst "low and slow" in der Garkammer vorgegart und dann unter scharfer Hitze gebräunt wird. Dieses Verfahren eignet sich auch für die Zubeitung einer größeren Zahl Würstchen, die nach Bedarf aus der "Vorgarkammer" entnommen und in kürzester Zeit (weniger als eine Minute) braun gegrillt werden können.

 

Für ganz Eilige bzw. das Grillen zwischendurch: Sie können mit einem Smoker auch "normal grillen", indem Sie die rechte Seite  die "firebox" – mit einem Grillrost ergänzen und dort auf direkter Hitze grillen. Aber hierfür ist ein Smoker eindeutig überqualifiziert - und eigentlich auch zu schade ...

 

Sie sehen: Mit einem Smoker stehen Ihnen ganz nach Geschmack und Zeit alle Kochvarianten zur Verfügung. Und dies mit einem unverwechselbaren Erlebniswert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie treffen uns leider nicht mehr auf facebook unter www.facebook.com/christensen-bbq - seit facebook Ihre Smartphone-Apps und besuchte Seiten ausliest, haben wir unseren Facebook-Auftritt gelöscht. Was zu weit geht, geht zu weit!

"Move" Corpus zweifarbig, hier mit Transportreifen
"Move" Corpus zweifarbig, hier mit Transportreifen
"Deep Breath", hier mit Schmuckrädern
"Deep Breath", hier mit Schmuckrädern